Madrid - die größte Stadt in Spanien


Madrid ist die Hauptstadt von Spanien auf der iberischen Halbinsel. Es ist an der Küste des Flusses Manzanares gelegen. Es gibt mehr als drei Millionen Menschen und es ist nicht nur die größte Stadt in Spanien, sondern auch die drittgrößte Stadt in ganz Europa. Es kann durch regen künstlerischen, kulturellen und wirtschaftlichen Wirtschaft bezeichnet werden und es ist die politische Zentrum Spaniens. Die Geschichte dieser Stadt geht zurück auf die zweite Hälfte des 9. Jahrhunderts, als die arabischen Emir Mohamed I eine starke Befestigungsanlagen um das linke Ufer des Flusses zum Schutz der Stadt zu bauen beschlossen datiert werden, obwohl es eigentlich der Hauptgrund, warum andere interessierte bei der Eroberung der Region. Später wurde es zum Zankapfel zwischen Christen und Arabern. Im 11. Jahrhundert Madrid wurde schließlich von Alonso VI erobert.

In der Mitte des 20. Jahrhunderts begann die Stadt zu entwickeln. Dies ist die Zeit, als Madrid wirtschaftliche Entwicklung erlebt und als der erste moderne Gebäude wurden errichtet. Heutzutage kann man Reste der 17. und 18. Jahrhundert, der uns an die ferne Vergangenheit sehen, zum Beispiel, sind die alten Hauptplatz (Plaza Mayor) und der Royal Palace (Palazio Real). Normalerweise Winter kalt und trocken und im Sommer ist es entweder schön warm oder sehr heiß ist. Die beste Zeit, um Madrid zu besuchen sollte im Herbst oder Frühjahr werden, weil das ist, wenn das Wetter sehr schön und angenehm.

Wenn Sie nach Madrid gehen, müssen Sie berücksichtigen, dass diese sehr lebendige und aktive Stadt ist und es ist nicht das friedlichste Ort für Ihren Urlaub. Hier können Sie neue Leute kennen lernen, erleben Sie wunderbare Nachtleben und lernen Sie viele neue Dinge über die Geschichte und Kultur Spaniens kennen. Es ist vielleicht einer der besten Orte, um für Familien mit Kindern zu gehen, weil sie nie in Madrid zu langweilen. Es bietet uns auch verschiedene Sportarten wie Pferderennen, Tontaubenschießen, Golf und viele andere.

Wenn Sie Tourist in Spanien sind, können Madrid verlassen Sie erstaunliche Eindruck mit seinen historischen Blick auf die Stadt und das Gefühl, dass Sie in die Vergangenheit zurück gegangen. Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Madrid ist der Königspalast von Madrid, die denen der Staat Zeremonien abgehalten werden wird. Es war am Ende des 15. Jahrhunderts erbaut. Es steht immer noch mit seiner beeindruckenden künstlerischen look.Another Denkmal, das oft als Symbol von Madrid verwendet wird, ist das Königliche Theater. Es war in der Mitte des 19. Jahrhunderts erbaut und erst kürzlich restauriert wurde. Es ist die große Oper in Spanien und relevanten Teil seiner Kultur.

Wenn Sie zu Besuch in Madrid sind, sollten Sie auf jeden Fall auch für den größten Park von Madrid, die Jardines del Buen Retiro, die auch als einfach El Retiro zu gehen. Heutzutage hat man einen öffentlichen Park, aber es verwendet, um die spanische Monarchie gehören bis zum Ende des 19. Jahrhunderts. Spanien ist überraschend reich mit seinen kulturellen Erbe aus der Vergangenheit und den Traditionen, wie zum Beispiel die Feste mit Tanz und Stierkampf, die seit alten Zeiten gefeiert werden.

Über den Autor

Club Villamar bietet Hunderte von Meilen von schönen Stränden, reiche kulturelle Geschichte und ferienhäuser spanien ist die bei weitem beliebteste Urlaubsziel, besuchen Sie einfach ferienhaus costa brava und ferienhäuser costa blanca.Und hier können Sie lesen meine Artikel Sophia Jung article1, Sophia Jung article2, und meine Blogs Sophia Jung.

13.7.11 10:59

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen